FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Denk-Sport Reiten

Bestseller bereits in 5. Auflage

Jeder, der die Reitkunst nach den klassischen Grundsätzen beherrschen will, wird nach dem Lesen dieses Buches um Erkenntnisse reicher sein und einen Motivationsschub erhalten, der es ihm in vielfacher Weise erleichtert, sein Ziel zu verfolgen und zu erreichen.
Eigene reitsportliche Aktivitäten regten den Autoren an, Erlebtes und Erkanntes über viele Jahre zu sammeln und aufzuschreiben. Während der Zeit erlebter Reitpraxis wurden ständig neue durch neuere Erkenntnisse ergänzt oder ersetzt. Michael Strick hat sich mit ständig wiederkehrenden oder auch mit neuen Problemen konfrontiert gesehen. Deshalb wird in diesem Buch Verständnis für zahlreiche Ausbildungsprobleme geweckt.

Der Autor spricht diese Probleme bei der Ausbildung von Pferden an, analysiert sie, indem er sich intensiv mit Ursache und Wirkung auseinandersetzt und auf dieser Grundlage Vorschläge zur Beseitigung bzw. Verhinderung unterbreitet.

Denk-Sport Reiten beweist, dass die sechs Stufen der Ausbildungsskala ein durchdachtes, planvolles Gymnastizierungssystem für Sportpferde ist, das für alle Reiter Gültigkeit hat. Was die großen Reiter und Ausbilder intuitiv erfühlt oder auf Grund lebenslanger Erfahrung für richtig erkannt haben, wird erstmals unwiderlegbar logisch in seinen physikalischen und physiologischen Auswirkungen auf den Pferdekörper aufgeschlüsselt. Mancher wird während des Lesens ein Aha-Erlebnis haben, weil er Ausbildungsprobleme mit anderen Augen sieht und mit Verständnis gegenübersteht.

In dieser überarbeitenden Auflage widmet sich ein zusätzliches Kapitel um die große Bedeutung des 2. Punktes der Ausbildungsskala. Losgelassenheit als Fundament und Schlüssel für den Ausbildungserfolg eines jeden Pferdes.

Vielleicht kann mit diesem Buch ein Schritt weg von Unwissenheit, Zwangsmethoden und Schnelldressur und hin zu der Ausbildungsskala als Grundgesetz der klassischen Reiterei erreicht werden. Die Pferde werden es danken.

Zielgruppe:
Pferdebesitzer, Turnierreiter, Ausbilder und alle Reiter der klassischen Reitweise der Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, die die Bereitschaft mitbringen, sich auf das Thema Ausbildungsskala einzulassen, in der Ausbildung auftretende Probleme und Sachverhalte zu hinterfragen und an Erklärungen und Problemlösungen interessiert sind.

Denk-Sport Reiten: Denksport Reiten, Dressur, Dressurreiten, Ausbildungsskala


ISBN: 978-3-88542-365-2
Typ: Buch
Erschienen: 5. erweiterte Auflage 2015
Seiten: 160 Seiten mit farbigen Fotos und Zeichnungen
Maße: 190 x 250 mm, gb. Hardcover

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Galopping-books.com

Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichten, Versammlung – wer gerade über den Vorbereitungen für ein Reitabzeichen sitzt oder entsprechendes hinter sich hat, kann die Kriterien der Ausbildungsskala im Schlaf herunterbeten. Fast unweigerlich wird irgendwann im Prüfungsverlauf danach gefragt. Aber dann? In den meisten deutschen Reitställen erntet man auf die Frage nach den „Magischen 6“ fragende Gesichter und mit freundlicher Nachhilfe zögerliche Antworten. Dabei müssen die Kriterien der Ausbildungsskala von jedem Pferd erfüllt werden, um gehorsam, zwanglos und harmonisch auf die Hilfen des Reiters zu reagieren – und zwar unabhängig von seinem Verwendungszweck. Warum gerade diese 6 Stufen und warum genau in der vorgegebenen Reihenfolge haben Dutzende von Reitlehrern zu erklären versucht – mit mehr oder weniger Erfolg. Einem Quereinsteiger und Amateur ist es jetzt gelungen, die klassische Ausbildung von Ross und Reiter unkonventionell, griffig, modern und auf den Punkt zu bringen. Michael Strick, Kommunikationsfachmann, begeisterter Reiter und Pferdemann, hat sich mit den physikalischen Gesetzen und anatomischen Gegebenheiten beschäftigt, auf denen die Ausbildungsskala basiert. Vertraulich duzend begleitet Strick den Leser durch die einzelnen Stufen, liefert Denkanstöße, praktische und leicht unsetzbare Lösungsansätze – und konfrontiert den Leser bei der Lektüre von höchst plastisch beschriebenen Erlebnissen sowie einer gehörigen Portion Selbstironie mit dessen eigenen Problemen. Das gilt insbesondere für Kapitel 14, das „Wenn die Reitbahn zur Kampfbahn wird“ überschrieben ist, eigentlich in jedem Stall gut sichtbar aushängen sollte und ganz trefflich die Frage nach dem Sinn dieses Buches beantwortet.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferdesport News

Die faszinierende Logik der Ausbildungsskala Denk-Sport Reiten. Das Rezept der weltweit anerkannten deutschen Reitsporterfolge, das die sechs Stufen der Ausbildungsskala beinhaltet, wird erstmals logisch und überzeugend erklärt: Nicht, dass es nur so und nicht anders geht, sondern warum es nur so und nicht anders geht. In lockerem Sprachstil und auf ebenso einleuchtende wie fesselnde Weise sowie durch aufschlussreiches Bild- und Fotomaterial wird dieses anspruchsvolle Thema aufbereitet. Jeder, der die Reiterkunst nach den klassischen Grundsätzen beherrschen will, wird nach dem Lesen dieses Buches um Erkenntnisse reicher sein und einen Motivationsschub erhalten, der es ihm in vielfacher Weise erleichtert, sein Ziel zu verfolgen und zu erreichen.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiterjournal 12/2001

„Es gibt für ein Pferd zwei Arten, sich mit seinem Reiter fortzubewegen: Auf der Vorhand oder auf der Hinterhand. Der Unterschied zwischen beidem macht aus einem guten Reitpferd ein überlegenes Sportpferd.“ Dieser Leitsatz findet sich ziemlich am Anfang des Buches. Und Michael Strick schafft es quasi als Ich-Erzähler den Leser gut bei der Stange zu halten. Doch leider muten die Warendorfer Büchermacher dem Leser einiges zu, indem sie leider seitenweise Schriftbilder und Schrifttypen verwenden, die man als absolut lesefeindlich bezeichnen kann. Schade, dass der gute Ansatz des Autors dadurch phasenweise konterkariert wird. Trotzdem sei das Buch denjenigen empfohlen, die einen neuen talentierten Fachautor entdecken wollen.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 05/2002

Was will er mir sagen? Warum dutzt mich dieser Mann? Erwartet er nur Kinder oder ist das heute so der Stil? Das hat mich gleich zu Beginn gestört. Vorab will ich sagen, dass ich so ziemlich alle wirklichen Reit-Bücher gelesen habe und das sind verdammt viele, aber in diesem Buch wurde mir richtig schwindelig. Ich habe nie erkannt, worauf der Autor hinaus will, alles so schwammig. Ständige Wiederholungen, Sprünge – doch, ich habe mich angestrengt, ihn zu verstehen, aber ich habe mich immer mehr geärgert – wie noch bei keinem Buch – nein, wenn man sich zwingen muss, weiter zu lesen, kann es das nicht sein.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 01/2003

Und sie hat doch ihren Sinn! Ein sehr anspruchsvolles Buch! Einfach mal eben durchlesen funktioniert hier nicht. Einige Absätze muss man mehrmals lesen um sie zu verstehen. Und dennoch ist das ganze Buch sehr ansprechend geschrieben. Wichtige Dinge werden an geeigneter Stelle wiederholt, was mir persönlich das Zusammenhangsdenken erleichtert hat. Dieses Buch bietet keine Anleitung zur Symptombekämpfung, sondern verweist auf die Ursachen, erklärt die Zusammenhänge und die langfristig wirksamen Lösungen. Die Erklärungen anhand physischer Gesetze lassen Einiges in einem neuen Licht erscheinen. Da die Zusammenhänge der Punkte der Skala der Ausbildung Thema dieses Buches sind empfiehlt es sich dieses Buch auch im Zusammenhang zu lesen. Die hier dargestellte Betrachtungsweise lässt sich für den geneigten Reiter und Ausbilder auch gut umsetzen und lädt ein sich selbst mit Pony/Pferd auf den Prüfstein zu stellen. Wer Freizeitreiter ist kann den Weg getrost als Ziel betrachten, weil er nicht aufs nächste Turnier flitzen muss. Zudem ist man ja auch nicht zwingend zu jeder Zeit an die Reitbahn gebunden! Das Buch ist keineswegs nur für den klassischen Reitstil interessant sondern auch für alle anderen Reitweisen. Die physischen Gesetze bleiben die gleichen, egal welchen Sattel ich auf meinem Pferd liegen habe! Über die Anwendung des Wissens muss jeder individuell für sich selbst entscheiden.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 12/2001

Der Weg zur richtigen Ausbildung des Reitpferdes Für Reitanfänger/Schulpferdereiter weniger geeignet. Viel Erfahrung und fundiertes Grundwissen ist schon Voraussetzung, dann man hier mit „denken“ überhaupt anfangen kann. Nicht gefallen hat mir, dass vieles in der Praxis gar nicht umsetzbar ist, wenn man nicht zur Reitsport-Elite mit unendlich viel Zeit und Geld gehört, sondern dem Reiten nur als Hobby frönt. Schön ist aber die überaus korrekte und ausführliche Schilderung der Zusammenhänge von Hilfengebung und Wirkung auf das Pferd. Regt zum denken und zu einem wirklich fairen Umgang mit dem Pferd ein.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 02/2002

Theoretisches Fundament für die tägliche Arbeit Endlich jemand, der die Ausbildungsskala hinreichend und nachvollziehbar erklärt. Das Buch will nicht nur gelesen, sondern studiert und nachgedacht werden! Es half mir, Zusammenhänge zu erkennen und das Verständnis bestimmter Lektionen zu erhöhen. Gemeinsam mit meinem Reitlehrer, der das Buch parallel las, waren die Reitstunden eine wahre Fundgrube an „Aha-Erlebnissen“, die für mich und mein Pferd sehr förderlich waren und es immer noch sind. Ich kann dieses Buch jedem ernsthaften Reiter, jeder ernsthaften Reiterin nur wärmstens Empfehlen, weil es zum wirklich selbstständigen Reiten beiträgt – man versteht eben besser warum was wie zu tun ist und was man momentan doch besser sein lässt. Ich habe es jedenfalls mit Gewinn „studiert“.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 06/2003

Die Chance, soviel richtig machen zu können Ich habe dieses Buch von meiner Trainerin geschenkt bekommen, die das Gedankengut aus diesem Buch verstanden hat und mir im Unterricht weiter vermittelt. Es ist ein unglaublich wertvollen Geschenk, weil ich endlich die Chance habe, Dinge zu begreifen und zu durchdenken, die ich vorher falsch gemacht habe und die mir weder ich selbst noch ein anderer schlüssig und logisch erklären konnte. Auch ein bereits (nicht korrekt) gerittenes Pferd wie das meine lässt sich damit verstehen und verbessern, weil ich Zusammenhänge endlich begreife. Manches muss mann/frau mehrmals lesen, aber es wäre ja auch zu schön, wenn man alles auf einmal verstehen könnte. Aber lieber lese ich mehrmals und bespreche mich mit meiner Trainerin, als noch weiterhin die Fehler zu machen, die mir unterlaufen sind, als ich noch alleine ritt und mich mit Fragen gequält habe, die ich mir doch nicht beantworten konnte. Die Zeit kostet zu viel Energie und bringt mich nicht vorwärts. Ein Buch allein macht noch keinen guten Reiter, das ist klar. Aber gute Bücher zu lesen schadet ganz bestimmt nicht, im Gegenteil. Wenn man dann auch noch das Glück hat wie ich eine Trainerin zu haben, die fanatisch reitet (ein greifbares Vorbild ist auch sehr hilfreich) und mit diesem Buch arbeitet, findet man schnell vom kleinen Erfolg zu weiterem Erfolg. Seit erst zwei Monaten arbeiten wir zusammen und man sieht jetzt schon, wie mein Pferd einen ganz anderen Körper bekommt. Der Schreibstil ist für mich wichtig und gefällt mir, aber das mag Geschmacksache sein . Ein bisschen Selbstironie tut uns allen manchmal ganz gut... und Grünkohl-Olympiaden gibt es ja nach wie vor... Ich hatte das Glück vor einer Woche Herrn Strick persönlich zu treffen und er hat sich meinem Pferd und mir freundlich eine Stunde gewidmet, einfach so aus der Situation heraus. Alles was er geschrieben hat, gibt er auch beim Training weiter. Für mich ist es der Ausweg aus meinem ewigen Kreislauf: meinem Pferd gerecht sein zu wollen und es doch nicht zu können. Ein beglückendes Buch, das einen Lichtstreif am Reiterhimmel bildet und die Hoffnung gibt, dass man DOCH alles lernen kann!

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 01/2003

Ich habe mir das Buch gleich zu Beginn meines Wiedereinstieges in den Reitsport zugelegt. Ich wollte die Ausbildungsskala endlich einmal richtig verstehen. Das Buch hat mir viele Zusammenhänge klar gemacht und die einzelnen Stufen der Ausbildung eines „richtigen“ Reitpferdes erläutert. Der einzige Wermutstropfen an dem Buch ist die Tatsache, dass es sehr genau beschreibt, wie man ein Pferd ausbilden sollte (und warum genau dieser Weg der richtige ist), jedoch mit Ratschlägen darüber, wie man mit einem Pferd, dem bereits Fehler beigebracht wurden effektiver arbeiten kann, eher mager ausgestattet ist. Nichts desto trotz ein Buch mit dessen Hilfe Reiter wirklich verstehen können, warum sie ihr Pferd Schritt für Schritt gemäß der Ausbildungsskala ausbilden sollten. In meinem Regal steht es nur noch an einzelnen Tagen, die meiste Zeit schmökere ich drin oder aber meine Bekannten.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrezension auf amazon.de 11/2003

Herr Strick hat es geschafft, Zusammenhänge, die man sich sonst recht mühsam aus den Klassikern (wie z.B. Steinbrecht) erarbeiten musste, für ein breites Publikum aufzubereiten und mit Leben zu füllen. Das Schönste daran ist, dass er keine Kompromisse macht: entweder das Pferd wird nach der Skala der Ausbildung gearbeitet oder aber der Reiter pfuscht. Diese Erkenntnis tut bei der Überprüfung der eigenen Reiterei, mit all den kleinen Mogeleien, die man sich so leistet, zwar erst mal weh, schubst einen aber dann auf den richtigen Weg, den man anhand des Buches auch immer wieder überprüfen kann. Sehr zu empfehlen!!!

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Michael Strick

Michael Strick, Jahrgang 1944 hat als begeisterter Reiter und Pferdemann mit den unbefriedigenden Ergebnissen von Unwissenheit, Zwangsmethoden und Schnelldressur auf den Reitanlagen seiner Umgebung beinahe täglich ein "Déja-vu" seiner eigenen Irrjahre als Reiter erlebt. Er hat sich über Jahre mit den physikalischen Gesetzen und anatomischen Gegebenheiten beschäftigt, auf denen die Ausbildungsskala basiert. Akribisch schlüsselt er die verborgenen Ursachen und Wirkungen auf, an denen kein Reiter vorbei kommt, der mit seinem Pferd zu Sporterfolgen kommen will. Und als Kommunikationsprofi ist ihm das locker-flockig auf ebenso einleuchtende wie fesselnde Weise gelungen. "Grau ist die Theorie?" Die von Michael Strick bestimmt nicht!

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 2521 x 3201 Pixel
Dateigröße: 1,61mb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 152,55kb
Jetzt herunterladen