FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Das Pferd in positiver Spannung

Wieso kann ein wenige Stunden altes Fohlen mit der gleichen Grundgeschwindigkeit galoppieren wie seine Mutter?
Wenn ein talentiertes Springpferd 4-jährig 1,80 Meter hoch springen kann – was muss es eigentlich lernen bis zur Bewältigung eines Olympiaparcours, der höchstens 1,65 Meter hoch ist?
Wenn ein Freizeitpferd über viele Jahre nur sehr wenig belastet wird und viel auf der Weide steht – wieso kann es genau dieselben Erkrankungen entwickeln wie ein Pferd aus dem Spitzensport mit chronischen Überlastungssyndromen?
Warum entwickeln manche talentierten Dressurpferde schnell Muskulatur – und andere kaum, obwohl sie von erfahrenen Reitern ausgebildet werden?


Seriöse Antworten auf diese Fragen sind nur möglich, wenn man den speziellen Bewegungsapparat des Pferdes unter funktionalen Gesichtspunkten analysiert. Stefan Stammer hat sich in diesem Buch unter Berücksichtigung jüngster Forschungsergebnisse die Frage gestellt, auf welche Weise die Bewegungsenergie des Pferdes entsteht und mit welchen Strukturen sie in Bewegung übertragen wird – sei es im Dressurviereck, auf der Rennbahn oder über dem Sprung. Dabei rücken die Fasziensysteme als Strukturen, die in den letzten Jahren mehr und mehr in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtung gelangt sind, auch in diesem ins Zentrum der Bewegungsanalyse.

Zudem hat sich der Autor die Frage gestellt, ob die klassische Reitlehre mit der Skala der Ausbildung als Herzstück dem aktuellen Wissen über die biomechanischen Zusammenhänge der Pferdebewegung standhalten kann.
Die Antworten, die dieses Buch gibt, sind ebenso einfach wie komplex: Die Entwicklung von positiver Körperspannung ist der Schlüssel zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit eines jeden Reitpferdes. Die klassische Reitlehre liest sich unter dieser Prämisse als perfekte Grundlage einer Trainingslehre für den Aufbau und die Steuerung der positiven Spannung.

Dieses Wissen geht jeden Reiter an, der fundiert und kompetent über die richtigen Maßnahmen zur Ausbildung seines Pferdes entscheiden möchte.

Aus dem Inhalt:

  • Reitsport am Scheideweg – Kritische Bestandsaufnahme
  • Die Übertragung von Bewegungsenergie – Das Grundkonzept
  • Die dritte Dimension – Änderung der Perspektive
  • Positive Spannung in der Ausbildung
  • Pferdegerechte Aufzucht, Haltung, Bewegung

Zielgruppe:
Dieses Buch richtet sich an alle Reiter und Reitsportfreunde, die sich für die faszinierenden Hintergründe der Bewegungsmechanik von Pferden interessieren und darauf basierend positiven Einfluss auf die Ausbildung des Pferdes nehmen möchten.


ISBN: 978-3-88542-787-2
Typ: Buch
Erschienen: 2. Auflage 2016
Seiten: 192 Seiten mit eigens für dieses Werk angefertigten Illustrationen von Jeanne Kloepfer, Lindenfels
Maße: 190 x 250 mm, gb. Hardcover

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für diesen Artikel.

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Stefan Stammer

Stefan Stammer, Jahrgang 1967, ist ein international anerkannter Osteopath für Pferde.
Als ausgebildeter Physiotherapeut und staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer nahm er an der ersten fachgebundenen Weiterbildung für Pferdeosteopathie in Deutschland teil. Durch seinen sportorientierten und aktiven reiterlichen Hintergrund konnte er sich schnell in der aufstrebenden Szene etablieren. Seitdem behandelt er regelmäßig Pferde in Europa und USA.

Seine Leidenschaft für funktionelle Zusammenhänge und Bewegungsanalyse, die er systematisch auf die Bewegungsabläufe des Pferdes richtete, ließ ihn zu einem international gefragten Referenten vor Reitern, Tierärzten und Physiotherapeuten werden. Er entwickelte mit STAMMER KINETICS ein eigenes Rehabilitationsprogramm für Pferde, das unter anderem an der Universität Zürich erfolgreich zum Einsatz kommt.



Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 601 x 763 Pixel
Dateigröße: 265,66kb
Jetzt herunterladen