Harry Boldt

Harry Boldt ist einer der erfolgreichsten Dressurreiter und Ausbilder der Welt. Im ostpreußischen Insterburg 1930 geboren, wurde Harry Boldt die Liebe zum Pferdesport durch seinen Vater, den renommierten und hoch erfolgreichen Ausbilder Heinrich Boldt, sozusagen in die Wiege gelegt. Seine Karriere begann Harry Boldt jedoch zunächst im Springsport, wo er erfolgreich bis zur Klasse S ritt. Erst später konzentrierte er sich ganz auf die Dressur. Mit Beginn der 60er Jahre setzte er sich in dieser Disziplin auch international durch. Bis zum Jahr 1979 gewann Boldt bei Deutschen Dressurmeisterschaften insgesamt drei Titel. Bei Europa- und Weltmeisterschaften sicherte er sich sieben Einzel- und acht Mannschaftsmedaillen. Bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio holte er sich mit seinem westfälischen Wallach Remus Mannschaftsgold und Einzelsilber. Zwölf Jahre später bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann er ebenfalls Mannschaftsgold und Einzelsilber. Sein Erfolgspferd war dabei der Hannoveraner Wallach Woyceck.

Im Alter von 50 Jahren beendete Harry Boldt seine eigene Reitsportkarriere und widmete sich ausschließlich der Ausbildung von Pferden und Reitern. Von 1981 bis 1996 bekleidete er das Amt des Bundestrainers Dressur. Während seiner Zeit als Bundestrainer gewannen deutsche Dressurreiter unter seiner Leitung bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen die ungeheuere Zahl von 50 Medaillen, davon 31 Mal Gold. Damit dürfte Harry Boldt zu den erfolgreichsten Bundestrainern aller Sportarten zählen. Boldt, der als junger Mann noch die legendären Ausbilderpersönlichkeiten Felix Bürkner, Richard Wätjen und Otto Lörke persönlich erlebte, wurde 1989 für seine außerordentlichen Verdienste um den Dressursport von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit dem Ehrentitel des Reitmeisters ausgezeichnet. 1995 verlieh ihm die FN das Deutsche Reiterkreuz in Gold. Nach dem Ende seiner Tätigkeit als Bundestrainer Dressur zog Harry Boldt nach Australien.

Nach wie vor ist Harry Boldt als Ausbilder und Trainer international sehr gefragt.

Weitere Artikel von Harry Boldt

Buch

€ 44,90