FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Pferde und Kinder spielend motivieren

Das Trainingsbuch mit zahlreichen gelungenen Fotos richtet sich vor allem an diejenigen, denen eine abwechslungsreiche Unterrichtsstunde und das Wohlergehen des Pferdes am Herzen liegen. Es beschreibt sehr praxisnah, belegt durch viele Erfahrungsberichte der Autorin, wie Sie Pferde, aber auch Kinder spielend motivieren können.

Der erste Teil des Buches befasst sich in einer bisher nicht dagewesenen Form mit dem Verstehen, der Erziehung und der Ausgleichsarbeit von Voltigier- und Therapiepferden. Diese von der Autorin langjährig erprobten Anregungen für einen vertrauensvollen Umgang lassen sich auf jedes Pferd übertragen. Die in dieser Broschüre beschriebenen Methoden der Bodenarbeit ebnen den Weg zu einem Verlasspferd, wie es sich jeder Pferdehalter, unabhängig von der Verwendung oder Disziplin wünscht.

Der zweite Teil bildet die Fortsetzung des FN-Films „Voltigierspiele“. Er enthält über 50 interessante und kreative Spielideen für Kinder zur Bereicherung des Unterrichtes, sowohl im Voltigieren, in der spielerischen Hinführung zum Reiten als auch in der Therapie.

Kurzinfo

  • Pferde verstehen und erziehen
  • Eignungstest für den Pferdekauf
  • Führtraining
  • Bodenarbeit
  • Langzügelarbeit
  • gezielte Freiarbeit
  • Wohlfühlmassage
  • 50 Spielideen
  • Geschicklichkeitsparcours

ISBN: 978-3-88542-893-0
Typ: Buch
Erschienen: 3. Auflage 2016
Seiten: 144 Seiten mit zahlreichen Fotos
Maße: 168 x 240 mm, kt. Broschurausgabe

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: ekz Informationsdienst 3-06

Dem Titel entsprechend zeigt die Autorin, eine erfahrene Pädagogin, Therapeutin und Voltigierausbilderin, im 1.Teil, wie Pferde ausgewählt, ausgebildet und motiviert werden, um für die Voltigier- und Therapiearbeit geeignet zu sein. Im 2. Teil werden die (zumeist jungen) Voltigierer mit 50 Spielen – wie Lauf- und Bewegungsspielen, Wahrnehmungsübungen oder auch Rate- und Fantasiespielen nicht nur abwechslungsreich bei Laune und bei der Stange gehalten, gleichzeitig werden Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn gestärkt. Gut verständlicher Text, übersichtliche Gestaltung, ausgezeichnete Bebilderung. Wendet sich ausdrücklich an Ausbilder.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: St.Georg 10-06

„Der König und die Diebe“ ist nicht etwa eine Kindergeschichte, es ist ein Spiel auf dem Pferd: Der König sitzt auf dem Pferd und muss die gestohlenen Goldklumpen von den dieben auf dem Außenzirkel zurückerobern – diese werfen sich entgegen der Lauflinie des Pferdes die Klumpen zu. Hält ein Dieb diesen gerade in der Hand, wenn der König auf seiner Höhe ist, muss er ihn abgeben. Und das ist nur eines von 50 Voltigierspielen, mir denen die Autorin Hildegard Rosemann zeigt, wie Voltigierkinder und auch Pferde spielend motiviert werden. Die Voltigierwartin (FN) erläutert außerdem, was man bei der Auswahl eines Voltigierpferdes beachten sollte und wie das Pferd an die Spielgeräte gewöhnt wird.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Aktueller Voltigierzirkel 2-06; www.voltigerseiten.de 23.10.2006

Darauf haben sicher schon viele gewartet: ein Buch, das in verständlicher Weise und praxisnah zeigt, wie Abwechslung in den Alltag von Voltigierern und Pferden kommen kann. Es glänzt durch die hervorragenden Farbfotos des Fotografen Peter Telahr. Es richtet sich an Voltigierausbilder und Therapeuten, aber auch an diejenigen, die Freude am Voltigieren und das Wohlergehen des Voltigierpferdes am Herzen liegen. Es gibt eine Fülle von Anregungen und veranschaulicht mit vielen Erfahrungsberichten, wie die Ausbilder ihre Voltigierer und auch Ihr Pferd quasi spielend motivieren können! Das Buch von Hildegard Rosemann ist eine echte Marktlücke! Der 1. Teil des Buches befasst sich in einer bisher nicht da gewesen Form mit dem Voltigier- bzw. Therapiepferd als Partner. Die Autorin zeigt aus ihren jahrelangen Praxiserfahrungen Wege auf, wie Sie Ihr Pferd besser verstehen und erziehen lernen. Ob Wohlfühlmassage, Führtraining, Freiarbeit über Stangen, Spieltraining, Langzügel- oder Bodenarbeit. Sie finden viele Ideen und Anregungen zur Gestaltung eines abwechslungsreichen Alltags des Pferdes. Diese Art Ausgleichstraining tut jedem Pferd gut und verbessert die Zusammenarbeit untereinander. Dies führt zu einer größeren Zufriedenheit des Pferdes und letztlich auch zur Erhaltung seines psychischen und physischen Gesundheit. Die vielen kreativen und abwechslungsreichen Angebote von 50 Voltigierspielen und einem Geschicklichkeitsparcours im 2. Teil des Buches bereichern den Unterricht, erhalten das Interesse der Voltigierer bzw. regen es an. Sie vermitteln Bewegung, Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Gemeinschaftssinn – für einige sind sie die erste Stufe zum Aufstieg in den erfolgreichen Turniersport. Der Spielteil schließt an den FN-Videofilm „Voltigierspiele“ an und bringt weitere neue Spielideen.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Aktueller Voltigierzirkel 1-06

Dieses neue FNverlags Buch mit herrlichen Fotos richtet sich vor allem an Ausbilder Therapeuten und Voltigierer, aber auch an all diejenigen, denen die Freude am Voltigieren und das Wohlergehen des Voltigierpferdes am Herzen liegen. Das Werk beschreibt praxisnah, belegt durch viele Erfahrungsberichte der Autorin, wie Ausbilder ihre Voltigierer und auch Ihr Pferd „spielend“ motivieren können. Das 1. Kapitel des Buches befasst sich mit dem Voltigier- bzw. Therapiepferd und seinem Ausgleichsarbeit: Führtraining, Bodenarbeit, Wohlfühlmassage, Spiele mit Pferden, Langzügelarbeit usw. Der Spielteil im 2. Kapitel des Buches bildet die Fortsetzung des FN-Videofilms „Voltigierspiele“. Es beinhaltet viele kreative und abwechslungsreiche Voltigierspiele und verschiedene Ideen für einen Geschicklichkeitsparcours zur Bereicherung des Voltigierunterrichts.

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Hildegard Rosemann

Hildegard Rosemann, Lehrerin und Voltigierwart (FN) mit Lizenz im Heilpädagogischen Voltigieren (DKThR) und Sportförderunterricht ist seit vielen Jahren erfolgreich und engagiert in der Ausbildung von Voltigier- und Therapiepferden, im Leistungsvoltigieren und in der therapeutischen Arbeit tätig.

Weitere Artikel von Hildegard Rosemann

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel herunterladen.

Waschzettel
Dateigröße: 106,52kb
Jetzt herunterladen