FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Besser Reiten für Fortgeschrittene

Probleme in der fortgeschrittenen Ausbildung Ihres Pferdes? Dann packen Sie das Übel an der Wurzel.

In der Fortsetzung des Bestsellers "Besser Reiten" widmet sich Christoph Hess in "Besser Reiten für Fortgeschrittene" schwerpunktmäßig Problemen fortgeschrittener Reiter bzw. der Ausbildung weiter gerittener Pferde.
"Besser Reiten" steht für eine FN-Ausbildungsoffensive, in deren Zentrum seit 2005 zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen der klassischen Reitlehre stehen. Die Resonanz auf diese Seminarreihe ist gewaltig, wie Tausende von Besuchern beweisen.

Während und nach den praktischen Vorführungen wurde der Autor Christoph Hess mit einer Vielzahl von Diskussionen, Fragen und Problemen aus der reiterlichen Praxis konfrontiert.
Er hat zunächst in Fachzeitschriften zu entsprechenden Themen und Problemen Stellung genommen. Jetzt hat sich der FNverlag aufgrund des großen Interesses entschlossen, seinen Lesern die geplante Fortsetzung der Broschüre "Besser Reiten" anzubieten.

Der Autor antwortet auf eine Auswahl ihm gestellter Fragen praxisnah und für die Praxis jedes einzelnen Reiters umsetzbar. Christoph Hess hat den Anspruch, das "Übel an der Wurzel zu fassen". Er analysiert er das Problem, das meist in der Grundausbildung des Pferdes seinen Ursprung hat. Häufig hat sich der Reiter in seiner eigenen Ausbildung bzw. der seines Pferdes nicht genug Zeit gelassen. Er hat den zweiten Schritt vor dem ersten getan. Vor diesem Hintergrund baut der Autor schrittweise ein Lösungskonzept mit verschiedenen Lösungsvorschlägen auf.


ISBN: 978-3-88542-735-3
Typ: Buch
Erschienen: 1. Auflage 2008
Seiten: 176 Seiten, über 100 farbige Fotos, Illustrationen und Abbildungen
Maße: 168 x 240 mm, kt. Broschurausgabe

Kundenbewertungen

Phips | 25.01.2016
5 von 5 Sternen!

Ein Buch mit aussagekräftigen Bildern und verständlich geschriebenem Text, der vielen Reitern weiterhelfen kann, auch ohne regelmäßigen Unterricht zu nehmen. Jedoch verweist der Autor immer wieder darauf, sich sporadisch von einem erfahrenen Ausbilder kontrollieren zu lassen, damit sich keine Fehler einschleichen können oder sich das Traumteam Pferd-Reiter an einem Problem festbeißt. Für uns (Mutter und Tochter, beide auf E/ANiveau reitend) sind alle drei Bücher von Christoph Hess eine sich lohnende Investition, schon weil wir nun mit mehr Abwechslung im Winterprogramm reiten!

Phips | 25.01.2016
5 von 5 Sternen!

Ein sehr gutes Buch, auch für motivierte Freizeitreiter, da es sehr praxisbezogene Soforthilfen gibt, die auch umgesetzt werden können; andererseits warnt der Autor auch vor andauernden Selbstversuchen als "Anfänger", wenn gravierende Fehler drohen, und rät deshalb immer wieder zu qualifiziertem Unterricht bei guten Ausbildern, damit sich falsch gelernte Bewegungsmuster von Reiter und/oder Pferd nicht dauerhaft einprägen, z. B. beim Erlernen des fliegenden Galoppwechsels.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferde in Sachsen und Thüringen 02/2009

Probleme in der fortgeschrittenen Ausbildung Ihres Pferdes? Dann Kacken Sie das Übel an der Wurzel mit Praxiserprobten Lösungsvorschlägen. Dieses Buch widmet sich schwerpunktmäßig Problemen fortgeschrittener Reiter bzw. weiter ausgebildeter Pferde. „Besser Reiten“ steht für eine FN-Ausbildungsoffensive, in deren Zentrum seit 2005 zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen der klassischen Reitlehre stehen. Die Resonanz aus diese Seminarreihe ist gewaltig. Der Autor antwortet auf eine Auswahl ihm gestellter Fragen praxisnah und für die Praxis jedes einzelnen Reiters umsetzbar. Er analysiert das Problem, das meist in der Grundausbildung des Pferdes seine Ursprung hat. Anschießend baut der Autor schrittweise ein Lösungskonzept aus, das aus Durchlässigkeit, Balance und auf Vertrauen zwischen Reiter und Pferd zielt.

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

„Mit dem Reitenlernen ist man schließlich niemals fertig“ formuliert Hinrich Romeike im Vorwort. Ein gutes Motto für den Autor, Leiter de Abteilung Ausbildung bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Er behandelt in diesem Buch eine Auswahl von Fragen, denen er im Rahmen von zahlreichen Seminaren und Lehrgängen begegnet ist. Bereits 2005 veröffentlichte Hess einen ähnlichen Band, der sich eher an Einsteiger richtete. Diese, im Umfang und Themenauswahl angewachsene Hilfe zur Problemlösung, wendet sich vorzugsweise an den fortgeschrittenen Reiter. Hess ist ein profunder Kenner der Materie und weiß, wo der Schuh drückt. In 5 thematisch geordneten Kapiteln – zu allgemeinen und speziellen Problemen beim dressurmäßigen Reiten, zur Cavaletti- und Stangenarbeit sowie zu Problemen beim Springen und im Gelände – finden die abschnittsweise formulierten Fragen eine Antwort. Merksätze und Zusammenfassungen, begleitet von farbigen Abbildungen, dienen der Klarheit und Festigung der Aussagen. Geboten wird eine Faktensammlung mit dem Schwerpunkt Dressur. Ein Stichwortregister erlaubt den Punktuellen Einstieg. Ekz-Informationsdienst 3/09

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

Sein jüngstes Werk „Besser Reiten für Fortgeschrittene. Dressur, Springen, Gelände“ beantwortet typische Fragen aus der Praxis, wie sie dem Autor nach jedem seiner Seminare immer wieder gestellt wurden. Dabei beginnt Hess stets mit einer genauen Analyse des Problems, das oft schon in der Grundausbildung des Pferdes seinen Ursprung hat, und baut anschließend ein Lösungskonzept auf, das auf Durchlässigkeit, Balance und auf Vertrauen zwischen Reiter und Pferd zielt. Das Buch richtet sich an fortgeschrittene Reiter, Turnierreiter und Ausbilder und setzt sich auch mit speziellen Problemen der Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit auseinander. Pferdeforum 3/09

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

Bekannte Probleme bei der Ausbildung in Merksätzen und Fragen zusammen gefasst. Das ist das ganze Buch. Kein Roman, keine Erlebnisse, nichts zum Träumen. Sondern Fakten aus dem Alltag. Christoph Hess kennt die Problemzonen aus seiner Besser-Reiten-Reise durch ganz Deutschland. Er weiß, wo es hakt, und er weiß, wie der Reiter aus dem täglichen Teufelskreis rauskommt. Das Beste: Er verrät es dem Leser. Mit anschaulichen Fotos und ohne Blatt vor dem Mund. Es geht konkret um Zügellahmheit oder darum, dass das Pferd von der Galopphilfe angaloppiert. Hess drückt mit seinem Finger in die Wunde vieler Reiter: In mangelnde Grundausbildung ihrer Pferde. Aber er gibt auch ein Pflaster zur Heilung mit. Reiter Revue Int. 2/09

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Christoph Hess

Christoph Hess, geb. 1950, studierte Diplompädagogik, Schwerpunkt Erwachsenenbildung in Hannover, Göttingen und Oldenburg. Seit 1978 arbeitet er bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), war dabei 18 Jahre lang Leiter des Bundesleistungszentrums des DOKR und ist Leiter des Bereichs Persönliche Mitglieder der FN sowie FN-Ausbildungsbotschafter. Außerdem ist Christoph Hess internationaler Dressur- und Vielseitigkeitsrichter und Berufsreitlehrer (FN).

Weitere Artikel von Christoph Hess

DVD
von Uta Gräf...

€ 29,90*

DVD

€ 15,00*

VHS

€ 15,00*

Buch

€ 12,90

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 2129 x 2979 Pixel
Dateigröße: 920,80kb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 133,50kb
Jetzt herunterladen