FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Betriebswirtschaftslehre für Pferdebetriebe und Vereine

Alle, die haupt- und nebenamtlich mit der Führung von Reitbetrieben, Reit- und Fahrvereinen und Reit- und Fahrschulen betraut sind – Bereiter und Pferdewirte, die sich auf ihre Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister vorbereiten, Auszubildende in allen Berufen des Reitsports, die ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse speziell vertiefen wollen – sie alle finden in diesem Buch eine Fülle von Informationen und Wissen über die wirtschaftlichen Zusammenhänge, die die erfolgreiche Führung eines Pferdebetriebes oder Reitvereines erst ermöglichen.

Die aktuelle Ausgabe enthält neue gesetzliche Bestimmungen, hier insbesondere im Steuerrecht, im Sozialversicherungsrecht und im Arbeitsrecht, zudem sind sämtliche Kapitel vollständig überarbeitet und aktualisiert worden.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen der Volkswirtschaft und der Wirtschaftspolitik
  • Standortfaktoren für Reitbetriebe
  • Rechtsformen für Reitbetriebe
  • Markt, Werbung, Pferdeankauf, Pferdeverkauf
  • Organisation der Pferdehaltung
  • Organisation der Unterrichtserteilung und des Pferdeeinsatzes
  • Einrichtungen und Maßnahmen zur Unfallverhütung
  • Personalwesen
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Betriebsplanung, Kostenrechnung und Controlling für Pferdebetriebe
  • Finanzierungsfragen
  • Buchführung und Bilanz
  • Marketing im Pferdebetrieb
  • Fachverbände, Behörden und Organisationen
  • Vertragsmuster

ISBN: 978-3-88542-712-4
Typ: Buch
Erschienen: 5. Auflage 2018
Seiten: 336 Seiten
Maße: 170 x 245 mm, gb. Hardcover

Käufer dieses Artikels kauften auch

Buch
 

€ 14,90

Loseblattsammlung
 

€ 15,90

Loseblattsammlung
 

€ 15,90

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter Revue

In der dritten Auflage ist jetzt das Buch „Betriebswirtschaftslehre. Modernes Management für Pferdebetriebe und Reitvereine“ im FNverlag erschienen. Wie seine Vorgänger enthält das Werk eine Fülle von Informationen und Wissen über die wirtschaftlichen Zusammenhänge, die eine erfolgreiche Führung eines Pferdebetriebes oder Reitvereines ermöglichen. Ergänzend enthält die Neuauflage neue gesetzliche Bestimmungen, insbesondere im Steuerrecht, im Sozialversicherungsrecht und im Arbeitsrecht. Zudem sind die vorhandenen Kapitel vollständig überarbeitet und um Neuerungen ergänzt worden.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Kundenrez. Rezensent/ Rezensentin aus Quickborn am 02.04.2003

Schon die Ausgabe von 1982 hat mich fasziniert. In dem aktuellen Werk setzen die Autoren aber noch „einen drauf“. Umfassender und aktueller kann man die doch manchmal recht trockene Materie wohl kaum jemanden näher bringen, der sich ernsthaft mit diesem Thema beschäftigen will oder muss. Ein Nachschlagewerk aus der Praxis für die Praxis, das wertvolle Tipps an die Hanf gibt. Egal, ob man im Vereinswesen oder im eigenen Betrieb wirtschaftet, in diesem Buch findet man eine Fülle von Anregungen und Informationen, die nachvollziehbar und umsetzbar sind.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Freizeit im Sattel 4/2004 Modernes Management für Pferdebetriebe und Reitvereine. Dieses Buch ist für alle gedacht, die einen Pferdebetrieb führen. Allgemein geltende Grundsätze, nach denen Reitbetriebe zu bewirtschaften sind, werden erläutert. Zudem ist dieses Buch – ausgestattet mit zahlreichen Merkblättern, Vertrags- und Formularmuster – eine Anleitung zur praktischen Organisation und Betriebsführung. Marketingstrategien, Kostenrechnung und Betriebsplanung sowie gesetzliche Regelungen zum Arbeits- und Steuerrecht sind nur einige Stichworte.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferde Zucht+ Haltung 1-04

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung hat ein Buch mit dem Titel „Betriebswirtschaftslehre – modernes Management für Pferdebetriebe und Reitverein“ von Rainer Reisloh, Klaus Becker auf die Beine gestellt, von dem man sagen kann, dass es in das Regal eines jeden Betriebes gehört. Dabei spielt es keine Rolle, ob man als Leser Auszubildender, Meister, Reiter oder Vereinsvorstand ist. Für den einen ist es vielleicht eher die Orientierungshilfe in der Ausbildung, während es für den anderen eine Art von Referenzbuch sein mag, in das man hineinschaut, damit man Einblick und Überblick bei der Behandlung verschiedener Themen erhält. Das Buch lässt sich gut durcharbeiten, da es systematisch strukturiert ist und keine unnötigen Worte verliert. Fachlich wichtige Themen werden klar und in jeweils angemessenem Umfange definiert und behandelt, so dass man direkt weiß, worum es geht. Sehr praktisch ist aber auch der Anhang, der von der Betriebs- und Reitordnung über einen Pferdekaufvertrag bis hin zum Kontenplan für die Buchführung oder auch Steuerformulare geht. Themen, an die man vielleicht im ersten Monat nicht stehenden Fußes denkt, die man möglicherweise dennoch ansprechen muss, sind ebenfalls enthalten. Ein Beispiel, die Pressearbeit. In einem kurzen Anschnitt wird umrissen, um was es geht und warum, damit man das Thema bei Bedarf berücksichtigen und ansprechen kann; die umfängliche Darstellung wäre hier fehl am Platze. Ein sehr gut ausgewogenes und rundherum gelungenes Buch, das den schnellen Zugang zu sämtlichen Themen erlaubt!

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferde Zucht+ Haltung 1-04

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung hat ein Buch mit dem Titel „Betriebswirtschaftslehre – modernes Management für Pferdebetriebe und Reitverein“ von Rainer Reisloh, Klaus Becker auf die Beine gestellt, von dem man sagen kann, dass es in das Regal eines jeden Betriebes gehört. Dabei spielt es keine Rolle, ob man als Leser Auszubildender, Meister, Reiter oder Vereinsvorstand ist. Für den einen ist es vielleicht eher die Orientierungshilfe in der Ausbildung, während es für den anderen eine Art von Referenzbuch sein mag, in das man hineinschaut, damit man Einblick und Überblick bei der Behandlung verschiedener Themen erhält. Das Buch lässt sich gut durcharbeiten, da es systematisch strukturiert ist und keine unnötigen Worte verliert. Fachlich wichtige Themen werden klar und in jeweils angemessenem Umfange definiert und behandelt, so dass man direkt weiß, worum es geht. Sehr praktisch ist aber auch der Anhang, der von der Betriebs- und Reitordnung über einen Pferdekaufvertrag bis hin zum Kontenplan für die Buchführung oder auch Steuerformulare geht. Themen, an die man vielleicht im ersten Monat nicht stehenden Fußes denkt, die man möglicherweise dennoch ansprechen muss, sind ebenfalls enthalten. Ein Beispiel, die Pressearbeit. In einem kurzen Anschnitt wird umrissen, um was es geht und warum, damit man das Thema bei Bedarf berücksichtigen und ansprechen kann; die umfängliche Darstellung wäre hier fehl am Platze. Ein sehr gut ausgewogenes und rundherum gelungenes Buch, das den schnellen Zugang zu sämtlichen Themen erlaubt!

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Mecklenburger Pferde Journal 01/2003

Modernes Management für alle Pferdebetriebe und Reitvereine. Eine Betriebswirtschaftslehre soll nicht nur allgemein geltende Grundsätze entwickeln, nach denen Re4itbetriebe zu bewirtschaften sind; sie muss zugleich auch Anleitung zur praktische Organisation und Betriebsführung geben, soweit dies bei der Vielfalt vorhandener Betriebsformen überhaupt möglich ist. Dieses Werk versucht, beiden Forderungen gerecht zu werden. Dazu tragen auch die zahlreichen Merkblätter, Vertrags- und Formularmuster bei. Die völlig überarbeitete Neuauflage ist um wesentliche Neuerungen ergänzt worden. So ist der stetig wachsenden Bedeutung von Marketingüberlegungen und –Strategien im Pferdebetrieb jetzt ein ganz neues, eigenständiges Kapitel gewidmet. Neue gesetzliche Regelungen zum Arbeits- und Steuerrecht (insbesondere zum Spendenrecht für Vereine, zu geringfügigen bzw. kurzfristigen Beschäftigten, zur Scheinselbstständigkeit sowie zu Übungsleitern) wurden eingearbeitet und die vorhandenen Kapitel aktualisiert und ergänzt. Das Kapitel Kostenrechnung und Betriebsplanung erfuhr eine vollkommene Überarbeitung. Eine Anpassung aller Ausführungen in bezug aus den Euro ist auch erfolgt.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pegasus 3-03

Optischer Eindruck: Muss eine Betriebswirtschaftslehre schön sein? Wohl kaum, sie muss übersichtlich sein, ein ausführliches Inhaltsverzeichnis enthalten sowie viele Adressen, Literaturtipps und Stichwörter – das tut sie. Inhalt: Jede Firma muss sich ausführlich mit dem Thema der Wirtschaftlichkeit auseinandersetzen, muss sich Gedanken machen und ihr Kosten-Nutzen-Kozept überdenken. Das gilt natürlich auch für Pferdebetriebe und Reitvereine, die den Aspekt der Wirtschaftlichkeit häufig vernachlässigen. Dieses Lehrbuch, 1982 erstmals und nun in der sechsten komplett neu überarbeiteten Auflage erhältlich, bietet so umfassend wie nötig und so kompakt wie möglich alle Informationen, die die Wirtschaftlichkeit eines Pferdebetriebes betreffen. Von den Grundlagen der Volkswirtschaft und der Gründung eines Reiterbetriebs über rechtliche Aspekte, Steuern, Buchhaltung und Versicherung bis hin zur Betriebsplanung, Unterrichtserteilung und dem Einsatz der Pferde bleibt dabei kaum eine Frage offen. Empfehlenswert: nicht nur für alle, die einen Pferdebetrieb führen, sondern auch für Vorsitzende in Reitvereinen, Auszubildende im Pferdesport, die sich um betriebswirtschaftliche Kenntnisse bemühen und nicht zuletzt für diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, die Pferde zum Beruf zu machen. Fazit: Ein Buch wie ein Lexikon: lesen, blättern, umsetzen und immer wieder nachschlagen.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter Prisma 1-03

Als völlig überarbeitete Neuauflage erschien jetzt im FNverlag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) das Buch „Betriebswirtschaftslehre: Modernes Management für Pferdebetriebe und Reitvereine.“ Es wendet sich an alle, die mit der Führung von Pferdebetrieben, Reit- und Fahrvereinen und Reit- und Fahrschulen betraut sind, an Betreiter und Pferdewirte sowie an Auszubildende in allen Berufen des Reitsports. Die neue Auflage enthält wesentliche Neuerungen. So wurden der Bedeutung von Marketingüberlegungen und –strategien ein eigenständiges Kapitel gewidmet. Auch das Thema Kostenrechnung und Betriebsplanung wurde überarbeitet. Zudem wurden neue gesetzliche Bestimmungen zum Steuerrecht, hier insbesondere zum Spendenrecht für Vereine, zu geringfügigen beziehungsweise kurzfristig Beschäftigten, zur Scheinselbstständigkeit sowie zu Übungsleitern eingearbeitet, sowie die vorhandenen Kapitel aktualisiert und ergänzt. Die „Betriebswirtschaftslehre“ ist ein Standardwerk für alle betriebswirtschaftlichen fragen für Reitbetriebe, Reit- und Fahrvereine sowie Reit- und Fahrschulen. Angepasst an die neuste Rechtssprechung sowie Markt- beziehungsweise Branchenentwicklungen werden sowohl allgemein gültige Grundsätze entwickelt, nach denen Reitbetriebe zu bewirtschaften sind, als auch Anleitungen zur praktischen Organisation und Betriebsführung gegeben.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiterjournal 2/03

Die Zeiten sind wirtschaftlich schwierig. Das bekommt auch die Reiterei kräftig zu spüren. Im Sport mit den Pferden wachsen die Bäume nicht mehr in den Himmel. Umso wichtiger ist es, private Pferdebetriebe und gemeinnützige Reitervereine klug zu führen und stets deren Wirtschaftlichkeit im Auge zu behalten. Sagen wie es einmal salopp: Wer die Grundrechenarten nicht beherrscht, der riskiert ein böses Erwachen. Und deshalb gehört für alle, die an verantwortlicher Stelle stehen, dieses Lehrbuch zur Pflichtlektüre. Zugegeben, der Unterhaltungswert ist nur gering, der Informationswert umso höher. 1982 haben namenhafte und erfahrene Mitarbeiter der FN in Warendorf diese Betriebswirtschaftslehre für Betriebe und Vereine zum erstenmal herausgegeben, jetzt ist es in seiner vierten Auflage erschienen – überarbeitet und aktualisiert, nicht zuletzt wegen der Einführung des Euros. Die Bandbreite seiner Themen reicht von den allgemeinen Grundkenntnissen der Volkswirtschaft und der Wirtschaftspolitik bis hin zu Steuern, Kostenrechnung, Personalplanung, Versicherungen, Marketing und Musterverträgen. Das Buch ist freilich nicht nur ein Nachschlagewerk, sondern auch eine Quelle für vielerlei Anregungen. Wie gesagt, die wirtschaftlichen Zeiten werden immer schwieriger, der Konkurrenzkampf immer härter. Nur wer „gut gesattelt“ ist im doppelten Sinne, hat die Chance, auch kritische Phasen wie diese zu meistern.

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

Bereits in der dritten Auflage erschienen ist das Buch „Betriebswirtschaftslehre. Modernes Management für Pferdebetriebe und Reitvereine.“ Wie sein Vorgänger enthält das Werk eine Fülle von Informationen und Wissen über die wirtschaftlichen Zusammenhänge, die eine erfolgreiche Führung eines Pferdebetriebes oder Reitvereines erst ermöglichen. Ergänzend enthält die Neuauflage neue gesetzliche Bestimmungen, insbesondere im Steuerrecht, im Sozialversicherungsrecht und im Arbeitsrecht. Zudem sind die vorhandenen Kapitel vollständig überarbeitet und um Neuerungen ergänzt worden. Das Buch „Betriebswirtschaftslehre. Modernes Management für Pferdebetriebe und Reitvereine“ richtet sich an alle, die haupt- und nebenamtlich mit der Führung von Reitbetrieben, Reit- und Fahrvereinen und Reit- und Fahrschulen betraut sind, an Bereiter und Pferdewirte, die sich auf ihre Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister vorbereiten, und Auszubildende in allen Berufen des Reitsports, die ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse speziell vertiefen wollen. Pferd+Sport, Schleswig-Holstein, Hamburg 3/09

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 499 x 708 Pixel
Dateigröße: 383,48kb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 377,21kb
Jetzt herunterladen