FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Pferdegesundheitsbuch

Dieses umfangreiche Nachschlagewerk bietet Informationen und für jedermann verständliches Hintergrundwissen zum Thema Pferdekrankheiten, Gesunderhaltung und Vorbeugung, übersichtlich geordnet nach Organsystemen. Dieses Buch beweist, dass Schulmedizin und alternative Heilmethoden keine Gegensätze darstellen, sondern sich wirkungsvoll miteinander verbinden lassen. Die hier vorgestellten alternativen Heilmethoden umfassen die Therapie mit Heilkräutern und Bachblüten sowie Akupressur und Physiotherapie. Wertvolle Tipps und Tricks rund um die Verbandstechnik und Erste Hilfe in Notfällen vervollständigen den Themenfächer "Pferdegesundheit".

Zuletzt befasst sich die Autorin dieses Buches sachlich, aber keinesfalls gefühllos mit dem Tod des Pferdes - einem Thema, dem sich kein Pferdebesitzer verschließen darf, da er zu jeder Zeit mit dem Abschied von seinem Pferd konfrontiert werden kann.

Mit einem Vorwort von Ingrid Klimke


ISBN: 978-3-88542-374-4
Typ: Buch
Erschienen: 3. Auflage 2009
Seiten: 336 Seiten mit ca. 200 farbigen Fotos und Abbildungen
Maße: 190 x 250 mm, gb. Hardcover

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 20.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Mein Pferd 12-10

Das Pferdegesundheitsbuch ist für mich ein Standardwerk. Es ist nicht nur ein reines „Medizinbuch“, in dem nacheinander Pferdekrankheiten abgehandelt werden. Es ist mehr. Beginnend mit der Frage „Wie halte ich mein Pferd gesund?“, erfährt man hier das Wichtigste über notwendige Impfungen, Wurmkuren, Giftpflanzen und erhält Haltungs- und Pflegetipps für junge und alte Pferde. Das Buch vereint Schulmedizin mit alternativen Heilmethoden wie Heilpflanzen, Bachblüten, Akupressur und Physiotherapie. Natürlich gibt es auch ein Kapitel über die Notfallversorgung. Bei den einzelnen Krankheitsbildern werden wertvolle Tipps gegeben, wie man unterstützend, neben dem Tierarzt, seinem kranken Pferd helfen kann. Mir hat dieses Buch schon oft weitergeholfen, ich bin froh, dass ich es habe.

VeroeffentlichteRezension | 20.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Freizeit im Sattel 8-08

Naturheilkunde erfreut sich immer größerer Beliebtheit – natürlich auch im Pferdesektor. Deshalb erschien kürzlich im FNverlag die zweite Auflage von Dr. Beatrice Dülffer-Schneitzers Buch „Pferdegesundheitsbuch“. Dieses Nachschlagewerk bietet Informationen und für jedermann verständliches Hintergrundwissen zum Thema Pferdekrankheiten, Gesunderhaltung und Vorbeugung, übersichtlich geordnet nach Organsystemen. Dieses Buch beweist, dass Schulmedizin und alternative Heilmethoden keine Gegensätze darstellen, sondern sich wirkungsvoll miteinander verbinden lassen. Die hier vorgestellten alternativen Heilmethoden umfassen die Therapie mit Heilkräutern und Bachblüten sowie Akupressur und Physiotherapie. Wertvolle Tipps und Tricks rund um die Verbandstechnik und Erste Hilfe in Notfällen vervollständigen den Themenfächer „Pferdegesundheit“. Zuletzt befasst sich die Autorin dieses Buches schlich, aber keinesfalls gefühllos mit dem Tod des Pferdes – einem Thema, dem sich kein Pferdebesitzer verschließen darf, da er zu jeder Zeit mit dem Abschied von seinem Pferd konfrontiert werden kann. Das Vorwort zu dem 328 Seiten starken Buch verfasste Ingrid Klimke.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Western Horsemanship Magazin 6/2003

Es ist ein buch, das schon lange überfällig war. Nicht nur für Reiter, Züchter, Pferdebesitzer und Betreiber von Pferdepensionsbetrieben, sondern auch für jene Tierärzte, die für alternative Heilmethoden kein Ohr haben, aus welchem Grund auch immer.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reitsport Magazin 12/2003

Das umfangreiche Nachschlagewerk „Pferdegesundheit“ beinhaltet eine einzigartige Kombination aus Schulmedizin und alternativer Heilmethoden. Es liefert wichtige Informationen und verständliches Hintergrundwissen rund um die Pferdegesundheit. Die Themen Pferdekrankheiten, Gesunderhaltung und Vorbeugung sind übersichtlich geordnet und werden nicht nur aus schulmedizinischer Sicht, sondern auch unter dem Aspekt der alternativen Medizin abgehandelt. Von der Bachblütentherapie über Akupressur bis zur klassischen Physiotherapie werden von der Autorin alle Ansätze berücksichtigt. Das 336 Seiten starke Buch enthält viele farbige Fotos und Abbildungen.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pegasus 11/2003

Optischer Eindruck: So vielversprechend abwechselnd wie das Cover ist auch die inhaltliche Gestaltung dieses Buches. Farbig, reich bebildert und trotzdem übersichtlich und mit viel Raum lädt es zum „Hin-und-her-Schmökern“ ein. Inhalt: Immer mehr Pferdebesitzer möchten ihre Pferde mit den so genannten alternativen Heilmethoden behandeln, sind jedoch unsicher, wann welche Methode die richtige ist und wie sie sich mit der Schulmedizin verbinden lassen. Genau diese Lücke möchte das Pferde-Gesundheitsbuch schlissen. Im ersten Teil geht es um eher allgemeine Gesundheitsvorsorge, Haltung, Fütterung, Pflege und Giftpflanzen. Teil B handelt von bekannten alternativen Heilmethoden wie der Phytotherapie, der Akupressur, den Bach-Blüten und der Physiotherapie. Anschließend wird dann anhand von gängigen Pferdekrankheiten beziehungsweise gesundheitlichen Problemen aufgezeigt, wie Alternativeheilkunde und Schulmedizin Hand in Hand gehen können. Abgerundet wird das Buch durch den nachdenkenswerten Aspekt des Abschiednehmens. Empfehlenswert: Eine lohnende Anschaffung für Pferdebesitzer und –halter, denen die Gesundheit ihres Tieres am Herzen liegt, ohne dass sie sich zu tief mit den einzelnen Therapien beschäftigen möchten. Fazit: Ein flüssig zu lesender Ratgeber, der eine Verbindung zwischen konventioneller und komplementärer Medizin aufzeigt. Manchmal hätte ich mir allerdings etwas kritischere und weiter oder tiefer führende Gedanken zu den einzelnen Themen gewünscht.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferd und Sport in Schleswig-Holstein 12/2003

Ein umfangreiches Nachschlagewerk zur Pferdegesundheit für alle Pferdebesitzer ist im FNverlag erschienen. Die Autorin Dr. med. vet. Beatrice Dülffer-Schneitzer will ausdrücklich nicht den Tierarzt ersetzen, sondern stellt alternative Heilmethoden zur Gesunderhaltung und Therapiebegleitung im Krankheitsfall des Pferdes vor. Eine Mammutaufgabe, die auf schon auf den ersten Blick strukturiert und übersichtlich gelöst ist: Teil A befasst sich mit dem Thema Vorsorge, darunter Pferdehaltung, Umgang und Giftpflanzen, Im Teil B stellt die Autorin natürliche, alternative Heilmethoden zur Vorsorge und Behandlung vor. Heilpflanzen, Akupressur, Bachblüten und Physiotherapie werden einleitend erklärt und im Anhang des Buches mit Literaturtipps ergänzt. Der Pferdehalter kann in diesen Bereichen selbst aktiv werden, jedoch weder die tierärztliche Diagnose noch Therapie ersetzen. Im Teil C geht es um Pferdekrankheiten, ihre Behandlung und Vorbeugung. Nach erster Hilfe und Tipps zum Anlegen von Verbänden und Umschlägen geht die Autorin übersichtlich geordnet nach Organsystemen vor. Beatrice Dülffer-Schneitzer beweist in „Pferdegesundheit“, dass Schulmedizin und alternative Heilmethoden keine Gegensätze darstellen, sondern sich wirkungsvoll miteinander verbinden lassen. Zuletzt befasst sich die Autorin dieses Buches sachlich, aber keinesfalls gefühllos, mit dem Tod des Pferdes. Gut gegliedert, für medizinische Laien verständlich formuliert und ansprechend gestaltet wird dieser Ratgeber seinem Namen gerecht.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Aktueller Voltigierzirkel 01/2004

Das Buch wird dem Wunsch vieler entsprechen, präventiv oder auch therapiebegleitend etwas für die Gesundheit der Pferde tun zu wollen. Zum Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Pferd gehört auch, dass die alternativen Heilmethoden jedoch nie die tierärztliche Diagnose und eine eventuell notwendige Behandlung durch den Tierarzt gänzlich ersetzen sollen. Dieses Buch ist ein Lehrbuch und Nachschlagewerk zugleich. ...“ Auszug aus dem Vorwort von Ingrid Klimke

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter und Pferde 9/2004

Eine einzigartige Kombination aus Schulmedizin und alternativen Heilmethoden – das verspricht das neue „Pferde Gesundheitsbuch“. Die Autorin dieses umfangreichen Fachbuches ist die Veterinärmedizinerin Dr. Beatrice Düffer-Schneitzer, die eine fundierte schulmedizinische Ausbildung und Zusatzqualifikationen in Traditioneller Chinesischer Medizin hat; ihr weiteres Spezialgebiet sind Heilkräuter. Das Buch bietet Informationen und für jedermann verständliches Hintergrundwissen zu den einzelnen Krankheiten, zu Gesunderhaltung und Vorbeugung, übersichtlich geordnet nach den Organsystemen des Pferdes. Die Autorin beweist, dass Schulmedizin und alternative Heilmethoden keine Gegensätze darstellen, sondern sich wirkungsvoll miteinander verbinden lassen. Sie stellt die Therapie mit Heilkräutern und Bachblüten sowie Akupressur und Physiotherapie dar. Wertvolle Tipps zur Verbandstechnik und Erste Hilfe in Notfällen vervollständigen das Buch. Außerdem befasst sich die Autorin schlich und hilfreich mit dem Thema Tod – damit der Pferdebesitzer auch beim Ableben seines Vierbeiners nicht hilflos bleibt. Ein praxisbezogenes Buch, das dem Leser viele Möglichkeiten eröffnet, wie er sein Pferd im Krankheitsfalle – zusammen mit dem Tierarzt – gesund pflegt.

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Monika Dély aus Warth am 08.10.2003

Das Buch ist in einer für jedermann verständlichen Sprache geschrieben, Fachgebiete gut erläutert. Endlich auch mal Informationen zu alten Pferden und über den Tod – das ist wirklich wichtig. Weniger gut finde ich die Verbandslehre, resp. die Verbandstechniken. „Hausmittel“ an die man nicht unbedingt denkt und wie man die anwenden kann/soll und was ein Tierarzt macht ist logisch erklärt. Alles in allem ein gelungenes Werk, das sich lohnt anzuschaffen!

VeroeffentlichteRezension | 12.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Beatricecandis aus Bad Homburg am 07.06.2004

Das Pferdegesundheitsbuch ist ein übersichtlich gestaltetes Nachschlagewerk, wo die Leser fundiertes Wissen zur klassischen Tiermedizin, aber auch zu alternativen Heilmethoden bekommen, die die tierärztliche Therapie unterstützen. Gelungen sind die ungewöhnlichen Themen Vorsorge, Giftpflanzen, Erste Hilfe, altes Pferd und Tod. In dem Buch kann man in die alternativen Heilmethoden Akupressur, Heilkräuter, Bach-Blüten und Physiotherapie hineinschnuppern. Die Therapien werden allgemein vorgestellt, aber auch Tipps zur praktischen Anwendung in übersichtlichen Tabellen bei jeder Krankheit. Übersichtlich aufgebaut, mit guten Fotos und Zeichnungen, farblich abgesetzten Extratipps und sorgfältiger Ausstattung. Nicht billig, aber die Anschaffung lohnt sich wirklich!

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Dr. med. vet. Beatrice Dülffer-Schneitzer

Dr. Beatrice Dülffer-Schneitzer, Jahrgang 1965, ist promovierte Tierärztin, die sich schon während des Studiums für alternative Heilmethoden interessierte. Parallel zum Studium famulierte die Autorin mehrere Jahre in der Pferdeabteilung der Universitäts-Klinik Gießen für innere Krankheiten. Nach Beendigung des Studiums arbeitete sie 2 Jahre wissenschaftlich im Institut für Bakteriologie und Immunologie. Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) lernte sie in China wie auch in Deutschland. Diese Erfahrungen vertiefte sie in mehrjähriger Praxisarbeit mit Kleintieren und Pferden, wo sie sich im Speziellen auch der Kräuterheilkunde verschrieb.

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 1182 x 1530 Pixel
Dateigröße: 2,27mb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 244,02kb
Jetzt herunterladen