FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Gelassenheit im Pferdesport

Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Freude und Erfolg mit ihren Pferden erreichen. Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang und bei der Ausbildung der Pferde.

Basis der Gelassenheit
Anhand der Entwicklungsgeschichte der Pferde wird anschaulich erklärt, warum Pferde so sind, wie sie sind. Vor allem erfährt der Leser, was Pferde brauchen, um gesund, gelassen und erfolgreich bis ins hohe Alter zu sein.

Gelassenheitspartner Mensch
Nur wer selbst gelassen ist, kann seine Pferde zur Gelassenheit erziehen. Der Autor gibt interessante und leicht umsetzbare Tipps für Pferdehalter und Ausbilder.

Der Weg zur Gelassenheit
Die Grundlagenerziehung der Pferde wird in leichten Lernschritten erklärt. Körperarbeit, Bodenschule und spezielle Übungen zur Gelassenheitsprüfung werden ebenso angeboten, wie hilfreiche Lösungen für gestresste Sportpferde.

Dieses Buch schließt eine wichtige Informationslücke zum Thema Gelassenheit. Pferdebesitzer, Reiter, Fahrer und Ausbilder profitieren von den vielen praxisnahen Informationen.

Kurzinfos:

  • Grundlagenerziehung für Pferde in praktikablen Lernschritten
  • Tipps für Gelassenheit im Umgang mit Pferden (und in der Ausbildung der Pferde)
  • Übungen zur Gelassenheitsprüfung
  • Lösungen für „Problem“-Pferde
     

ISBN: 978-3-88542-432-1
Typ: Buch
Erschienen: 1. Auflage 2007
Seiten: 168 Seiten, über 200 farbige Fotos und Zeichnungen
Maße: 190 x 250 mm, gb. Hardcover

Käufer dieses Artikels kauften auch

Lehr-/ Pferdetafel
 

€ 12,80*

Pferdetafel
 

€ 1,50*

Buch
 

€ 49,90

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Voltigierzirkel 2-08

Gelassen geht es besser! Unter diesem Motto stellt Georg W. Fink sein neu im FNverlag erschienenes Buch. Er möchte mit ihm Denkansätze vermitteln, wie der Pferdesportler jedweder Disziplin die Qualität in der Haltung, im Umgang und in der Ausbildung seines „Sportkameraden Pferd“ verbessern kann. Mit wenig Aufwand soll er zu mehr Freude und Erfolg mit seinem Vierbeiner kommen – durch mehr Gelassenheit im Umgang und in der Ausbildung. Nach seiner Definition gilt ein Pferd als gelassen, wenn es die ihm gestellten Aufgaben aufmerksam, aber ruhig und gehorsam mit einer deutlich erkennbaren Bereitschaft zur Mitarbeit bewältigt. Das Vertrauen zum Menschen, Respekt und Gehorsam führen zur inneren Ruhe und machen es zum gelassenen und zuverlässigen Partner, wie es gerade auch im Voltigiersport wünschens- und erstrebenswert ist. Georg W. Fink leitet die Reaktionen und Grundbedürfnisse des Steppenbewohners aus seiner Entwicklungsgeschichte ab und veranschaulicht die Zusammenhänge sehr deutlich. Der Pferdefreund kann daraus hilfreiche Informationen für den täglichen Umgang gewinnen. Die wertvolle Erkenntnis von Martin Plewa „Es ist besser, Menschen zu ´verpflichten´ als Pferde zu ´vermenschlichen´“ dient als Merksatz. Der Mensch ist – neben anderen Einflussfaktoren (Fütterung, Haltung, Gesundheit, Verhalten u.v.a.m.) – wesentlicher Faktor im Netzwerk Pferd-Mensch. Es ist gehalten seine Grundeinstellungen, seine Motivation und seine Reaktionsmechanismen zu überprüfen, denn sein Pferd ist der Spiegel des Menschen und seines „Handlings“. Die Grundlagenbeziehung des Pferdes wie in leichten Lernschritten erklärt. Ebenso Körperarbeit, Bodenschule, Frei- und Longenarbeit sowie ein Impulsparcours für das Gelassenheitstraining. Durch die Lektüre dieses Buches wird der Leser in die Lage versetzt, an seinem Verständnis für Pferde, an seinem Wissen über Pferde und an den eigenen Reaktionen zu arbeiten. Die Gelassenheit als Basis für Harmonie zwischen Mensch und Pferd kann somit in die Tat umgesetzt werden.

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter Revue International 1-08

Wer gelassen ist, verbessert die Gesundheit, die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit. Und was für den Reiter gut ist, muss für das Pferd bekanntlich nicht schlecht sein. Der FNverlag hat das Buch „Gelassenheit im Pferdesport“ herausgegeben. Darin beschreibt Georg W. Fink, warum coole Pferde so wichtig sind, wo Stressfaktoren im Alltag lauern und wie man diesen entgegenwirken kann. Und es warten spezielle Übungen, die Ihr mit einfachen Gegenständen aus dem Alltag nachmachen könnt. Wetten, dass es Spaß macht?

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: ekz-Informationsdienst 1-08

On in Freizeit- oder Leistungssport: Gelassenheit von Pferd und Reiter sind die Basis für Harmonie und Erfolg. Fink, erfahrener und vielseitiger Pferdemensch, erklärt im 1.Teil seines Buches die Grundlagen von Gelassenheit, Gehorsam, den Gegensatz von Stress und Gelassenheit und die Grundbedürfnisse von Pferden. Es zeigt Wege zu eben dieser Gelassenheitserziehung – für den Reiter ebenso wie für Pferdeerzieher, seien es Züchter, Reitlehrer, Trainer oder Ausbilder. Die Grundlagenerziehung des jungen Pferdes gehört ebenso dazu, wie die lebenslange Ausbildung: vom Führen über Bodenarbeit und Longieren bis zum Reiten und Fahren. Der 2. knappere Teil gilt der praktischen Anwendung, er bietet Aufgaben wie Flatterbänder und Rappelsack gelassen zu ignorieren – und Anregungen zur Weiterarbeit. Verlagsüblich mit hervorragendem Layout versehen, doch fehlen leider Adressen, Links und Register.

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Equitrends7-08

In diesem Buch „Gelassenheit im Pferdesport: Erfolgreich in Haltung, Zucht und Sport – gelassen geht es besser!“ macht Georg Fink zunächst in einem ausführlichen ersten Teil auf Missstände im Sport und in der Pferdehaltung und –behandlung allgemein aufmerksam. Diese, schreibt Fink, beruhen oft auf Unwissen über die natürlichen Bedürfnisse des Pferdes, auf die er dann detailliert eingeht: Zum Beispiel erfährt der Leser Interessantes zum Thema Scheren und Eindecken im Winter. Außerdem beschreibt Fink die biologischen Ursachen von Stress als Gegensatz zur Gelassenheit und erklärt die evolutionären Grundlagen bei Pferden zu erreichen ist, sondern auch bei Menschen und hält fest, dass gelassene Pferde mehr Leistung bringen und sich vor allem besser verkaufen lassen.

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: LiesMalWieder 11-07

Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Freude und Erfolg mit ihren Pferden erreichen. Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang und der Ausbildung der Pferde. Basis der Gelassenheit: Anhand der Entwicklungsgeschichte der Pferde wird anschaulich erklärt, warum Pferde so sind, wie sie sind. Vor allem erfährt der Leser, was Pferde brauchen, um gesund, gelassen und erfolgreich bis ins hohe Alter zu sein. Gelassenheitspartner Mensch: Nur wer selbst gelassen ist, kann seine Pferde zur Gelassenheit erziehen. Der Autor gibt interessante und leicht umsetzbare Tipps für Pferdehalter und Ausbilder. Der Weg zur Gelassenheit: Die Grundlagenerziehung der Pferde wird in leichten Lernschritten erklärt. Körperarbeit, Bodenschule und spezielle Übungen zur Gelassenheitsprüfung werden ebenso angeboten, wie hilfreiche Lösungen für gestresste Sportpferde. Dieses Buch schließt eine wichtige Informationslücke zum Thema Gelassenheit. Pferdebesitzer, Reiter, Fahrer und Ausbilder profitieren von den vielen praxisnahen Informationen.

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reitsport-Markt 12-07

Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Freude und Erfolg mit ihren Pferden erreichen. Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang und der Ausbildung der Pferde. Dies ist das Kernthema des Buches „Gelassenheit im Pferdesport“. Anhand der Entwicklungsgeschichte der Pferde wird anschaulich erklärt, warum Pferde so sind, wie sie sind. Vor allem erfährt der Leser, was Pferde brauchen, um gesund, gelassen und erfolgreich bis ins hohe Alter zu sein. Nur wer selbst gelassen ist, kann seine Pferde zur Gelassenheit erziehen. Der Autor gibt interessante und leicht umsetzbare Tipps für Pferdehalter und Ausbilder. Die Grundlagenerziehung der Pferde wird in leichten Lernschritten erklärt. Körperarbeit, Bodenschule und spezielle Übungen zur Gelassenheitsprüfung werden ebenso angeboten, wie hilfreiche Lösungen für gestresste Sportpferde. Dieses Buch schließt eine wichtige Informationslücke zum Thema Gelassenheit. Gelassenheit im Pferdesport. Erfolgreich in Haltung, Zucht und Sport – Gelassen geht es besser!

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: FNaktuell 10-07

Warendorf (fn-press). Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Freude und Erfolg mit ihren Pferden erreichen. Wie das geht? Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang mit Pferden und bei deren Ausbildung! Den Weg dahin erläutert Georg W. Fink in dem Buch „Gelassenheit im Pferdesport. Erfolgreich in Haltung, Zucht und Sport – Gelassen geht es besser!“, das jetzt neu im FNverlag erschienen ist. Anhand der Entwicklungsgeschichte der Pferde erklärt Georg W. Fink anschaulich, warum Pferde so sind, wie sie sind. Vor allem erfährt der Leser, was Pferde brauchen, um gesund, gelassen und erfolgreich bis ins hohe Alter zu sein. Dazu zählt auch, dass der Mensch selbst gelassen bleibt, um seine Pferde zur Gelassenheit zu erziehen. Das 168 Seiten starke Buch bietet außerdem Tipps zur Grundlagenerziehung der Pferde in Form von Körperarbeit, Bodenschule und speziellen Übungen zur Gelassenheitsprüfung sowie hilfreiche Lösungen für gestresste Sportpferde. Georg W. Fink ist Diplom-Agraringenieur und bekannt als Reitanlagenplaner, Amateurreitlehrer, Richter, Parcourschef bis S und freier Sachverständiger für Pferdehaltung. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Fachbüchern und Vorlesungen an mehreren Hochschulen prägen sein Berufsleben. Als Ausbilder und Seminarleiter befasst sich der Autor seit Jahrzehnten mit dem gelassenen Umgang von Pferd und Reiter. Mit seinen eigenen Pferden, die er bis ins hohe Pferdealter im Sport reitet, stellt er seine Philosophie im Umgang, Haltung und Ausbildung immer wieder unter Beweis. Das Buch „Gelassenheit im Pferdesport. Erfolgreich in Haltung, Zucht und Sport – Gelassen geht es besser!“ kostet 22,80 Euro und ist erhältlich im Buchhandel, in Reitsportfachgeschäften und direkt beim FNverlag in Warendorf.

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter und Pferde 12-07

Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Freude und Erfolg mit ihren Pferden erreichen. Wie das geht? Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang mit Pferden und bei deren Ausbildung! Den Weg dahin erläutert Georg W. Fink in dem Buch „Gelassenheit im Pferdesport. Erfolgreich in Haltung, Zucht und Sport – Gelassen geht es besser!“, das jetzt neu im FNverlag erschienen ist.

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Euroriding 12-07 2-08

Der Schlüssel zu Freude und Erfolg mit dem Pferd liegt in Gelassenheit im Umgang und bei der Ausbildung. Der kompetente Autor Georg W. Fink gibt interessante und leicht umsetzbare Tipps für Pferdehalter und Ausbilder, von der Grundlagenerziehung bis zur Problemlösung.

VeroeffentlichteRezension | 10.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferde in Sachsen und Thüringen 12-07

Pferdehalter, Züchter, Reiter und Fahrer können mit weniger Aufwand mehr Erfolg und Freude mit ihren Pferden erreichen. Der Schlüssel ist mehr Gelassenheit im Umgang und der Ausbildung. Die Grundlagenerziehung der Pferde wird in leichten Lernschritten erklärt. Körperarbeit, Bodenschule und spezielle Übungen zur Gelassenheitsprüfung werden ebenso angeboten, wie hilfreiche Lösungen für gestresste Sportpferde.

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Georg W. Fink

Georg W. Fink, Dipl. Ing. Agr. ist Reitanlagenplaner, Amateurreitlehrer, Richter, Parcourschef bis S, freier Sachverständiger für Pferdehaltung und Pferdenarr. Er berät und plant Pferdebetriebe im In- und Ausland und arbeitet in mehreren Arbeitskreisen rund um das Thema Pferd. Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen in Zeitschriften und Fachbüchern und Vorlesungen an mehreren Hochschulen prägen sein Berufsleben. Als Kadertrainer und Leiter von Seminaren im Springsport und der Vielseitigkeit befasst sich der Autor seit Jahrzehnten mit gelassenem Umgang und Ausbildung von Pferd und Reiter. Mit seinen eigenen Pferden, die er bis ins hohe Pferdealter im Sport reitet, stellt er seine Philosophie in Umgang, Haltung und Ausbildung unter Beweis.

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 1194 x 1524 Pixel
Dateigröße: 2,04mb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 184,47kb
Jetzt herunterladen