FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Rücksicht auf den Reiterrücken

Der Rücken steht im Zentrum jeder Bewegung: Ob man geht oder steht, auf dem Bürostuhl oder auf dem Pferderücken sitzt. Dennoch ist ein gesunder Rücken unauffällig - er rückt erst nachdrücklich ins Bewusstsein, wenn er schmerzt.

Und das ist viel zu oft der Fall: Weit mehr als die Hälfte aller Erwachsenen,  aber auch aller Kinder und Jugendlichen haben Rückenprobleme. Ob Reitsport rückenfreundlich ist oder nicht, wird gegensätzlich diskutiert: Während den einen Reiten als gesundes Aufbautraining für den Rücken gilt, fürchten die anderen vermehrte Belastung und Verschleiß.

Dieses Buch weiß Rat: Ausgehend von den faszinierenden Funktionen des Rückens wird darin erstmals umfassend beschrieben, welchen Anforderungen er beim Reiten ausgesetzt ist. Das komplexe Zusammenspiel zwischen Pferderücken und Reiterrücken entzieht sich dabei jeder vorschnellen Verallgemeinerung. Es kommt auf den Einzelfall an - Reiter und Pferd sind unverwechselbare Individuen, deren Zusammenspiel durch vielfältige Faktoren geprägt ist. Entscheidend ist nicht ob, sondern wie man reitet. Dabei erweisen sich die auf der Ausbildungsskala gegründeten Richtlinien als funktionale Trainingslehre für den Reiter, die mit allen aktuellen Erkenntnissen über Bewegungslernen mithalten kann.

Den beiden Autorinnen ist es gelungen, die klassische Reitlehre in praktische Hinweise zum verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Rücken zu übersetzen.
Aus der Fülle von Hinweisen und Übungen kann sich jeder anspruchsvolle, mitdenkende Reiter seine eigenen rückenfreundlichen Lösungen für die Praxis zusammenstellen: in Freizeit, Leistungssport und Ausbildung. 


ISBN: 978-3-88542-436-9
Typ: Buch
Erschienen: 1. Auflage 2009
Seiten: 184 Seiten mit vielen farbigen Fotos und Zeichnungen
Maße: 190 x 250 mm, gb. Hardcover

Käufer dieses Artikels kauften auch

Loseblattsammlung
 

€ 15,90

Ringbuch
 

€ 17,90

Loseblattsammlung
 

€ 11,90

Loseblattsammlung
 

€ 15,90

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 18.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Reiter und Pferde 9-10

Für die Gesundheit des Pferdes gibt es schon viel Literatur. Dieses Buch beschäftigt sich mit der Gesunderhaltung des Reiterrückens. Ausgehend von den faszinierenden Funktionen des Rückens wird das komplexe Zusammenspiel zwischen Pferderücken und Reiterrücken umfassend beschrieben. Die Frage ob Reiten den Rücken stärkt oder schädigt, hängt dabei davon ab, wie man reitet. Fehlstellungen und Reitfehler, sowie Hilfestellungen werden anschaulich in vielen Fotos und Zeichnungen dargestellt.

VeroeffentlichteRezension | 18.10.2011
5 von 5 Sternen!

Der Rücken steht im Zentrum jeder Bewegung: Ob man geht oder steht, auf den Bürostuhl oder auf den Pferderücken sitzt. Er rückt erst dann ins Bewusstsein, wenn er schmerzt. Und das ist viel zu oft der Fall. Ob Reitsport rückenfreundlich ist, wird gegensätzlich diskutiert. Während den einen Reiten als gesundes Aufbautraining gilt, fürchten die anderen vermehrte Belastung und Verschleiß. Dieses Buch weiß Rat. Ausgehend von den Funktionen des Rückens wird darin erstmals umfassend beschrieben, welchen Anforderungen er beim Reiten ausgesetzt ist. Entscheidend ist nicht ob, sondern wie man reitet. Dabei erweisen sich die auf der Ausbildungsskala gegründeten Richtlinien als funktionale Trainingslehre für den Reiter, die mit allen aktuellen Erkenntnissen über Bewegungslehren mithalten kann. Den Autorinnen ist es gelungen, die klassische Reitlehre in praktische Hinweise zum verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Rücken zu übersetzen.

VeroeffentlichteRezension | 18.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: www.sattel-dein-pferd.de 5-11

„Das Kreuz mit dem Kreuz“ – jeder kennt das Problem. Mit dem Buch „Rücksicht auf den Reiterrücken“ wird deutlich, wie wichtig es ist, dass jeder Reiter darauf achtet, wie er reitet und durch entsprechendes Verhalten und gezieltes Training zur Gesunderhaltung des Rückens beitragen kann. Den beiden Autorinnen ist es hervorragend gelungen, die klassische Reitlehre in praktische Hinweise zum verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Rücken umzusetzen. Ein sehr zu empfehlendes Buch für jeden Reiter mit einer Fülle von Anregungen.

VeroeffentlichteRezension | 11.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: von Jamiro in Rider & Horse Back to Back

Egal welche Reitweise man sich ausgesucht hat, der Rücken bleibt ein und der gleiche! Hier gibt's Tipps und richtig gute Erklärungen wie man seinen Rücken schonen bzw. beim Aufbau der Muskulatur unterstützen kann. Ein klasse Buch und absolut zu empfehlen!

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

Nun hat sich der FNverlag dem oft schmerzenden Reiterrücken angenommen und mit der Neuerscheinung „Rücksicht auf den Reiterrücken – Schonen, schützen, stärken“ einen Ratgeber auf den Markt gebracht, der das Zusammenspiel zwischen Pferde- und Reiterrücken beschreibt und umfassend erläutert. Die Autorinnen Susanne von Dietze (Dressurreiterin, FN-Ausbilderin und Richterin) und Isabelle von Neumann-Cosel haben es geschafft, sich mit ihrem 280 Seiten starken Buch nicht einfach in Verallgemeinerungen zu verlieren. Nicht ob, sondern wie man reitet, sei entscheidend: Sie geben dem Leser eine Fülle von praxisnahen Hinweisen und Übungen mit auf den Weg und bieten damit rückenfreundliche Lösungen für Reiter: in Freizeit, Leistungssport und Ausbildung. Veranschaulicht werden die Tipps mit 280 Fotos, 17 Zeichnungen und 67 Grafiken. WN 4/09

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Susanne von Dietze

Susanne von Dietze, Jahrgang 1965, ist Krankengymnastin, Dressurreiterin, Richterin und lebt in Israel. Ihr Wissen aus der Krankengymnastik ermöglicht ihr ein sensibles Verständnis für das komplexe Bewegungssystem Reiter und Pferd. Dieses Wissen vermittelt sie in ihrem Reitunterricht und auf Lehrgängen im In- und Ausland.

Mit Ihrer Cousine Isabelle von Neumann-Cosel verbindet sie eine langjährige praktische Zusammenarbeit, in der zahlreiche Bücher und Lehrfilme entstanden sind. Beide sind international renommierte Ausbilderinnen.

Isabelle von Neumann-Cosel

Isabelle von Neumann-Cosel ist Journalisten, Dressurreiterin, FN-Ausbilderin, Richterin und Reitsport-Fachautorin. „Das Pferdebuch für junge Reiter“ aus ihrer Feder gehört zu den erfolgreichsten Pferdebüchern in deutscher Sprache. Viele weitere Standardwerke zur Basisausbildung von Reiter und Pferd folgten. Sie ist bekannt für pädagogische Kompetenz ohne Fehlergucken und erhobenen Zeigefinger. Die Mutter dreier Töchter lebt heute in Mannheim.

Mit Ihrer Cousine Susanne von Dietze verbindet sie eine langjährige praktische Zusammenarbeit, in der zahlreiche Bücher und Lehrfilme entstanden sind. Beide sind international renommierte Ausbilderinnen.

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 2597 x 3293 Pixel
Dateigröße: 1,33mb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 123,33kb
Jetzt herunterladen