FN-Erfolgsdaten - Live-Turnierergebnisse

Hippo-logisch!

Der vorliegende Band anlässlich des 80. Geburtstags des Rechtshippologen Eberhard Fellmer beleuchtet aktuelle Aspekte aus den Bereichen der Veterinärmedizin, des hippologischen Sachverständigenwesens, des Pferdesports und der Pferdehaltung sowie der Rechtswissenschaft. Vermittelt von renommierten und kompetenten Autoren, wie Dr. Jens Adolphsen, Prof. Fr. h.c. Bostedt, Prof. Dr. Erich Klug, Eckart Meyners, Michael Putz, Prof. Dr. Arndt Raupach u.v.a.

Von dem Verkaufserlös jedes Buches fließen 2,50 € in die Ann-Kathrin-Linsenhoff-Unicef-Stiftung zur Unterstützung des Projektes "Schule in der Kiste". Da u.a. sämtliche Autoren auf ihr Honorar verzichtet haben, konnte diese finanzielle Unterstützung umgesetzt werden.


ISBN: 978-3-88542-459-8
Typ: Buch
Erschienen: 1. Auflage 2005
Seiten: 336 Seiten mit Fotos, Abbildungen und Tabellen
Maße: 168 x 240 mm, kt. Broschurausgabe

Kundenbewertungen

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Pferdebetrieb 2-05

Der Titel ist eine Sammlung von Aufsätzen, die namenhafte Autoren aus der Pferdeszene verfasst haben. Diese Autoren verzichteten auf ihr Honorar, so kann ein Teil des Verkaufserlöses einem guten Zweck zufließen. Dressurreiterin Ann-Kathrin Linsenhoff betreut das Unicef-Projekt „Schule in der Kiste“. Zur Vorstellung des Buches in Lübeck nahm sie einen Scheck über 1.000 Euro in Empfang.

VeroeffentlichteRezension | 17.10.2011
5 von 5 Sternen!

Quelle: Josef Tóth Zeitschrift Tierärztliche Praxis 4-05

Das Buch richtet sich an alle „Hippologen“, sprich Reiter, Trainer, Züchter, Tierärzte, Studenten, die sich interdisziplinär mit dem Thema Pferd auseinandersetzen wollen. Namenhafte Juristen geben Updates zu aktuellen Anforderungen der Pferdejustiz (z.B. nationales und internationales Kaufrecht, Schadensfälle, Pensionspferdehaltung, Reitunfälle). Zu den Thema Reitsport, Reitlehre und Reitkunst liefern 4 geschätzte Ausbilder wertvolle Beiträge, die durchaus kritisch hinterfragen, welche Entwicklung der Reitsport in Deutschland nimmt. Einen Schwerpunkt liefern die Beiträge von Tierärzten. Sie beschreiben die Entwicklung der Pferdemedizin allgemein von der Nachkriegszeit bis heute und gehen auf spezielle Themen ein (Kastration, Augenchirurgie, Gynäkologie etc.). Den hippologischen Gutachten werden in den letzten Beiträgen wertvolle Informationen über Taxation, Verkehrswertminderung und die Beurteilung von Pferdehaltung aus Gutachtersicht geboten. Hervorzuheben bleibt, dass eine außerordentlich große Anzahl international anerkannter Tierärzte, Juristen und andere Akademiker dieses Buch mit Einzelbeiträgen zu einer interessanten Ergänzung der sonstigen Fachliteratur gemacht haben. Für tiermedizinisch interessierte Laien, echte „Hippologen“ und auch für Tierärzte selber stellt sich dieses Buch gleichermaßen wertvoll dar.

VeroeffentlichteRezension | 27.04.2010
5 von 5 Sternen!

Um juristische, medizinische und Ausbildungsfragen des Reitsports geht es in einem im FNverlag erschienen Sachbuch. Für Laien aufschlussreich dürfte der „Leitfaden zum Abschluss und zur Kündigung von Pferdepensionsverträgen“ sein. Gemeinsam mit Lorenz Neumann, einem Rechtsanwalt aus Berlin, befasst sich Herausgeber Dr. Sascha Brückner mit den häufigsten Streitfragen dieses Themas. „Reitsport-Reitlehre-Reitkunst kritisch hinterfragt“ mit Beiträgen unter anderem von Michael Putz und Eckhard Meyners analysiert die Entwicklung des Reitsports in der jüngsten Vergangenheit. Putz, Ausbilder und Mitautor der FN-Richtlinien Band 1 und 2, geht der Frage nach. Ob die sachgerechte und pferdegemäße Ausbildung junger Pferde unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und wegen kommerzieller Zwecke ein nicht realisierbarer Luxus geworden ist. Auch der Bewegungslehrgang des Pferdes bietet das Buch ein Forum, wenn sich Veterinär Christian Schacht mit den anatomischen Voraussetzungen auseinandersetzt. Rein medizinisch wird es beim Blick auf die „Pferde- und Veterinärmedizin im Wandel der Zeit“. Ein Aufsatz über die „Besonderheit der hippologischen Taxation“ von Dr. Sascha Brückner beschäftigt sich mit dem wahren Wert eines Pferdes. Mit dem Kauf des Buches tun Sie Gutes. Vom Verkaufserlös jedes Buches fließen 2,50 Euro in die Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEF-Stiftung zur Unterstützung des Projektes „Schule in der Kiste“. Reiterrevue 12/07

Ihre Meinung ist uns wichtig!!

Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Artikel. Loggen Sie sich dafür in unserem Shop ein. Als Rezensent bleiben Sie mit ihrem Nicknamen anonym.


Nicht angemeldet?
Dann melden Sie sich hier an!

Dr. Sascha Brückner

Der auf Hippologisches und Tierärztehaftungsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. jur. Sascha Brückner ist Vizepräsident des Landesverbandes der Hamburger Reit- und Fahrvereine und Fachreferent für hippologisch-juristische Seminare sowie Autor zahlreicher juristischer Beiträge für hippologische und veterinärmedizinische Fachzeitschriften

Weitere Artikel von Dr. Sascha Brückner

Hardcover

€ 29,80

Anforderung eines Rezensionsexemplars

Gern senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar des oben abgebildeten Titels. Nutzen Sie dafür das folgende Kontaktformular.

Bitte teilen Sie uns in Ihren Anmerkungen auch mit, für welche Medien Sie schreiben und in welchem Medium Sie die Rezension des angeforderten Titels planen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Anmerkung

Ihr Kontakt zum FNverlag

Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81/63 62-223
Fax: 0 25 81/63 31 46
Internet: www.fnverlag.de
E-Mail: werbung-fnverlag@fn-dokr.de

Dateien zum Download

Hier können Sie sich den Waschzettel sowie ein Pressebild herunterladen.

Pressebild
Abmessung: 987 x 1410 Pixel
Dateigröße: 636,11kb
Jetzt herunterladen

Waschzettel
Dateigröße: 139,29kb
Jetzt herunterladen